Informationen

Aufgrund der Erweiterung unseres Unternehmens suchen wir sowohl für Magdeburg als auch für unsere Niederlassungen in Aschersleben, Halberstadt, Stassfurt und Stendal Mitarbeiter. Und wenn Du nicht mobil bist oder einfach lieber von zu Hause arbeiten möchtest, auch das ist möglich. Die Arbeit bei uns ist für jeden geeignet, auch Studenten, Alleinerziehende ("Muttischichten"), oder Rentner, wohlfühlen wird garantiert.

Unsere Leistungen

Du möchtest flexibel arbeiten? Deine Freizeit, Familie und Job in Einklang bringen? Kein Problem, bei uns sind individuelle Arbeitsverträge von Minijob bis Vollzeit möglich.

Und wir bieten mehr als nur den Mindestlohn. Bei uns sind 9,00 € bis 12,00 € Stundenlohn zzgl. vierteljährlicher Provision (von bis zu 1000 €), möglich. Es gibt viele Mitarbeiter, die erreichen diese extra Prämie auch regelmäßig.

Für genügend Ausgleich zum Arbeitsplatz ist ebenfalls gesorgt, so bekommt jeder Mitarbeiter 25 Tage Erholungsurlaub zuzüglich 2 Tage Sonderurlaub für Sport und Nichtrauchen. Eine kostenlose Mitgliedschaft im Fitnessstudio, hier in Magdeburg, wartet bereits auf Euch.

Außerdem bezuschussen wir sowohl die betriebliche Altersvorsorge als auch vermögswirksame Leistungen. Selbst Eure Steuererklärung kann, natürlich ohne Zuzahlungen, von unserem Steuerrbüro berechnet werden.

Du bist mindestens 18 Jahre alt und hast Freude im Umgang mit Menschen? Zudem besitzt Du eine angenehme und belastbare Stimme? Dein Profil wird abgerundet durch Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität? Dann bist Du, bei uns genau richtig.

Bewerbungen

Du bist jetzt neugierig geworden und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bewirb Dich ganz einfach bei uns.

Communication Factory GmbH
Bewerbung
Halberstädter Straße 40
39112 Magdeburg

oder per E-Mail an

bewerbung@cf.md

Ausbildung

Als engagiertes Mitglied des Deutschen Direktmarketingverbandes e.V. setzten wir uns bereits seit Jahren für die Einrichtung eines einheitlichen Ausbildungsberufes für die Call Center-Branche ein. Im August 2006 startete die CF als eines der ersten Unternehmen deutschlandweit mit der Ausbildung von zehn Lehrlingen in zwei neuen IHK-Ausbildungsberufen.

Folgende staatlich anerkannte Berufe bilden wir aus:

Servicefachkraft für Dialogmarketing
Ausbildungsdauer 2 Jahre
Kaufmann/-frau für Dialogmarketing
Ausbildungsdauer 3 Jahre

Beide Ausbildungen können durch entsprechende Berufserfahrung als Kommunikationsservice-Mitarbeiter um bis zu 6 Monate verkürzt werden. Die Ausbildungsinhalte der ersten beiden Lehrjahre unterscheiden sich nur geringfügig. Das dritte Lehrjahr konzentriert sich für die angehenden Kauffrauen und Kaufmänner auf die Bereiche Vertrieb, Controlling, Marketing und Personalführung.

Du bist mindestens 18 Jahre alt und telefonierst für Dein Leben gern? Dann lass uns Deine schriftliche Bewerbung ganz einfach zu kommen. Um sich auch ein genaues Berufsbild machen zu können, bieten wir vorab die Möglichkeit eines Praktikums.

Zusätzliche Informationen gibt es telefonisch unter der 0391-4007 0.

Wir freuen uns über Deine Bewerbung.
Sende diese dann bitte an

Communication Factory GmbH
Bewerbung
Halberstädter Straße 40
39112 Magdeburg

oder per E-Mail an

bewerbung@cf.md

ihk-anerkanntes-ausbildungsunternehmen-2017-560

Menschen mit Behinderung

Eine Führungsposition nimmt die Communication Factory deutschlandweit in der Integration von Menschen mit körperlichen Behinderungen ein.
Im Rahmen des aus Mitteln des Europäischen Strukturfonds (ESF) geförderten Pilot-Projektes „Call-Center-Lerninseln“ wurden zwischen dem 01.07.06 und dem 31.10.07 geeignete Bewerber der Zielgruppe „Menschen mit Behinderungen“ ausgewählt und innerhalb von drei Monaten schrittweise an die Tätigkeit herangeführt. Insgesamt konnten über diesen Weg sieben Menschen mit Behinderungen erfolgreich in den Arbeitsprozess (re-)integriert werden.

Unsere barrierefreien und hoch modern ausgestatteten Bildschirmarbeitsplätze eignen sich besonders für die Integration von Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Aufgrund des Projekterfolges möchten wir deshalb auch zukünftig bevorzugt Menschen mit Behinderungen bedarfsgerecht qualifizieren und einstellen. Wir verstehen uns so als integratives Unternehmen und sind bestrebt, unsere Mitarbeiter für dieses Thema zu sensibilisieren.